Das DELF-Zertifikat

DELF ist ein französisches Sprachzertifikat und bedeutet „Diplôme d’études en langue française”. Es wird vom französischen Erziehungsministerium vergeben und ist international anerkannt. Die Prüfungen werden vom Centre international d’études pédagogiques (CIEP) entwickelt und von den französischen Kulturvertretungen in der ganzen Welt durchgeführt. Die an den Schulen angebotene Variante von DELF (DELF scolaire) ist besonders für Jugendliche interessant, da die im Rahmen der Prüfung behandelten Themen der Erlebniswelt eines Schülers entsprechen. DELF scolaire gibt es in vier verschiedenen Niveaus (A1 bis B2), die den ersten vier Niveaus des europäischen Referenzrahmens für moderne Fremdsprachen entsprechen (http://www.europaeischer-referenzrahmen.de/).
Auf jedem Niveau werden durch unterschiedliche Aufgaben die kommunikativen Teilkompetenzen Hörverstehen, Leseverstehen, schriftlicher Ausdruck und Sprechfertigkeit abgefragt. Die Prüfungen zu den unterschiedlichen Niveaustufen können voneinander unabhängig abgelegt werden, d.h. man kann eine B1-Prüfung absolvieren, ohne dass man vorher A1 oder A2 vorweisen muss. Die Prüfungsgebühren bewegen sich zwischen 54 und 60 €, werden aber in der Regel vom Landkreis Peine übernommen. An unserer Schule können sich interessierte Schüler im Rahmen einer AG auf die Prüfung vorbereiten. Wir bieten in der Regel im 1. Halbjahr jedes Schuljahres einen Kurs zur Vorbereitung von DELF B1 an, manchmal auch zusätzlich einen Kurs A2. Informationen gibt es auch über die Französischlehrer/innen.

Mit einem DELF-Zertifikat werden klar definierte Sprachkenntnisse nachgewiesen, die weltweit anerkannt sind. Bei Bewerbungen, wie z. B. für ein Praktikum, ein Studium oder einen Arbeitsplatz, sind solche Zertifikate sehr hilfreich. Zum Anderen sind sie motivierend, denn sie bieten auch Schülern, die mit dem Fach Französisch Schwierigkeiten haben, Erfolgserlebnisse. Nicht zuletzt helfen sie Schülern dabei, frühzeitig Prüfungssituationen kennen und meistern zu lernen.

Detaillierte Informationen können Sie hier nachlesen.