Die Gesamtkonferenz

Die Gesamtkonferenz (§ 34 NSchG) ist das Gremium, in dem alle an der Erziehungs- und Unterrichtsarbeit der Schule Beteiligten (der Schulleiter, die Lehrkräfte, die Referendarinnen und Referendare, Vertreter der sonstigen Mitarbeiter der Schule, der Erziehungsberechtigten und der Schülerinnen und Schüler) in pädagogischen Angelegenheiten zusammenwirken.

Die Gesamtkonferenz entscheidet u. a. über

  • das Schulprogramm
  • die Schulordnung
  • über Grundsätze für Leistungsbewertung und Beurteilung für Klassenarbeiten und Hausaufgaben sowie deren Koordinierung.