Spelling Bee

Die Idee für unseren Buchstabierwettbewerb „Spelling Bee“ kommt aus Amerika. Mit diesem spielerischen Wettkampf werden die Schüler/innen der Klassenstufen 5 –  sicherer beim Buchstabieren auf Englisch und sie wiederholen gleichzeitig ein größeres Repertoire an Vokabeln.
In Vorentscheiden werden aus den Klassen je zwei Klassensieger ermittelt, die dann gegen die Gewinner der gleichen Klassenstufe im „Spelling Bee“ antreten. Dieser umfasst mehrere Runden. Die Schüler/innen arbeiten sich von leichteren zu schwierigeren Vokabeln vor – dabei nennt ein Lehrerteam den Kandidaten jeweils einen deutschen Begriff, der zunächst übersetzt und anschließend fehlerfrei auf Englisch buchstabiert werden muss. In einer letzten Runde haben die Schüler/innen dann selbst noch die Möglichkeit, den Schwierigkeitsgrad zu wählen und damit die zu erreichende Punktzahl zu steigern.
Die drei Jahrgangsbesten sowie die jeweils beste Klasse jeder Jahrgangsstufe werden mit einer Urkunde und einem Preis geehrt. Das Schöne an diesem Wettbewerb aber ist der Spaß, mit dem die meisten Schüler/innen antreten und die Klassengemeinschaft, die ihre Vertreter bei diesem Wettkampf unterstützt.