Eröffnung der Cafeteria

Am 21. August 2013 konnte mit einer kleinen Feierstunde endlich die neue Cafeteria eingeweiht werden, womit das bisherige Provisorium am Rand der Pausenhalle zu Ende gegangen ist. Nach mehrjähriger Planungsphase wurden in nur drei Monaten die gemeinsam von Schülern, Eltern, Lehrern, dem Förderverein der Schule und dem Schulträger entwickelten Vorschläge umgesetzt. An dieser Stelle danken wir dem Förderverein und dem Landkreis Peine auch für die finanzielle Unterstützung.   
Entstanden ist in der ehemaligen Lehrküche der Realschule, direkt angrenzend an das Forum der Schule, ein heller, freundlicher Raum mit großen Fenstern, rötlichen Wänden und blauem Fußboden. Bemerkenswert an der Cafeteria sind die drei Aufenthaltszonen: Die Schüler und Lehrer können wählen zwischen einer Sofaecke, einem Bereich mit Stühlen und Esstischen sowie einer Zone mit Stehtischen - die Speiseausgabe ist durch einen Sichtschutz abgeschirmt vom Aufenthaltsbereich.
In der Cafeteria können sich Schüler und Lehrer im Rahmen der großen Pausen und der Mittagspause mit Speisen und Getränken versorgen. Darüber hinaus steht die Cafeteria als Aufenthaltsraum zur Verfügung. Dabei ist die Cafeteria ein zusätzliches Angebot zur Mensa im Schulzentrum. Sie wird vom gleichen Caterer betrieben. Ganz besonders auch: Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 10 bis 12 sind für die Reinigung verantwortlich.