Deutsch-französischer Tag am Julius-Spiegelberg-Gymnasium in Vechelde

Infos zur gemeinsamen Geschichte und Crêpes für das leibliche Wohl


Mit anschaulichen Informations-Plakaten zur deutsch-französischen Freundschaft und leckeren Crêpes gestalteten Schülerinnen und Schüler des Julius-Spiegelberg-Gymnasiums (JSG) in Vechelde den diesjährigen Deutsch-Französischen Tag. Am 22. Januar 1963 – also vor 57 Jahren – begann eine neue friedliche Ära zwischen Deutschland und Frankreich. Der deutsche Kanzler Konrad Adenauer und der französische Staatspräsident Charles de Gaulle unterzeichneten den Élysée-Vertrag: Ein erster großer Schritt zur deutsch-französischen Freundschaft, dem viele weitere folgten. Der Freundschaftsvertrag war alles andere als eine Selbstverständlichkeit, denn Deutschland und Frankreich hatten sich zuvor lange in mehreren erbitterten Kriegen als „Erbfeinde“ bekämpft. Seit 1963 füllen nun Bürger*innen diese neue Freundschaft mit Leben, z.B. in Städtepartnerschaften, Schulaustauschen oder bei kulturellen und sportlichen Begegnungen und ebenso auf politischer Ebene in regelmäßigen Regierungstreffen.
Auch das Gymnasium in Vechelde ist Teil dieser deutsch-französischen Freundschaft: Das JSG pflegt eine Schulpartnerschaft mit der französischen Schule „Collège François 1er“ in Villers-Cotterêts, gut 80 km nördlich von Paris.
Am 22. Januar 2003, 40 Jahre nach dem Elysée-Vertrag, riefen Gerhard Schröder und Jacques Chirac den ersten Deutsch-Französischen Tag ins Leben, der nun jährlich an diese Freundschaft zweier Staaten als wichtige Basis für den Frieden in Europa erinnert. Darüber informierten auch die Schülerinnen und Schüler des JSG und sorgten mit dem Verkauf von Crêpes für das leibliche Wohl. Der Andrang war groß. Die durch den Verkauf erzielten 250 € fließen an die in Frankreich und Deutschland verankerte medizinische Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen (Médecins sans frontières).

Die Peiner Nachrichten berichten über den deutsch-französischen Tag am JSG unter:

www.peiner-nachrichten.de/peine/vechelde/article228280559/Deutsch-franzoesischer-Tag-Vechelder-feiern-mit-Crepes.html.

 

 


21.02.2020

Die Forscher besuchen das Phaeno in Wolfsburg

Am 18. Februar 2020 haben wir, die beiden Forscher-Gruppen des fünften Jahrgangs, zusammen mit Frau Streit und Herrn Schöneich das Phaeno besucht. Als erstes sind wir mit dem Zug nach Wolfsburg gefahren. Dann haben wir uns in...[mehr]


18.02.2020

Unsere Reise entland des 8. Längengrads Ost

Eine Exkursion in das Klimahaus nach Bremerhaven[mehr]


12.02.2020

Die 9. Klassen trainieren das Verhalten im Beruf

In Zusammenarbeit mit der „PEIBO – Allianz für die Region“, einem unserer Kooperationspartner in der Berufsorientierung, übten alle neunten Klassen einiges von dem, was in der Berufswelt auf sie zukommen wird. „Was macht einen...[mehr]


28.01.2020

Ein Roman über den Mauerfall und das Jahr danach

Der Leipziger Autor Ralph Grüneberger spricht im JSG über seinen Roman "Herbstjahr"[mehr]


21.01.2020

Klassenübernachtung der 7.4

Spontan geplant, war es am Nikolaus auch schon so weit: die Schulübernachtung! Mit Sack und Pack zogen die Schülerinnen und Schüler der Klasse am Freitag in verschiedene Klassenräume ein, um ganze Schlafinseln entstehen zu...[mehr]


Treffer ###SPAN_BEGIN###%s bis %s von ###SPAN_BEGIN###%s
<< Erste < Vorherige 1-5 6-10 11-15 16-20 21-25 26-28 Nächste > Letzte >>