JSG gewinnt Landesentscheid im Handball


In der Wettkampfklasse 4 der Jungen hat das Julius-Spiegelberg-Gymnasium den Landesentscheid im Handball gewonnen. Gegen die Mannschaften der Bezirke Hannover und Weser-Ems gab es nach jeweils knappen Spielständen zur Halbzeit zunächst zwei deutliche Siege. Das Gymnasium Burgdorf wurde 19:8 (Hz 9:7), das Gymnasium Lingen 14:4 (Hz 5:3) geschlagen. In beiden Spielen konnte sich die Mannschaft in der zweiten Halbzeit in der Abwehr deutlich besser auf den Gegner einstellen und gemeinsam mit Torwart Linus Strootmann das Tor "vernageln", zudem wurden im Angriff die sich bietenden Chancen besser genutzt. Aufgrund der bisherigen Ergebnisse kam es im letzten Spiel des Tages zu einem echten Endspiel gegen das Gymnasium Buxtehude-Süd, dem Sieger des Bezirkes Lüneburg, wobei dem Team des JSG aufgrund der besseren Tordifferenz auch ein Unentschieden für den Gesamtsieg reichte. Die erste Halbzeit war ein Kopf-an-Kopf Rennen von zwei gleichwertigen Mannschaften. Keiner konnte sich absetzen und Buxtehude führte zur Halbzeit mit einem Tor. Mitte der zweiten Halbzeit konnte sich Buxtehude auf 12:9 absetzen, die Jungs des JSG hatten einige Chancen liegen gelassen. Doch dann fing das Team verbissen an zu kämpfen und das Glück kam auch zurück. Buxtehude verwarf einige Chancen und das JSG konnte eine Minute vor dem Ende zum 12:12 ausgleichen. Hochspannung in der Sporthalle des MTV Nienburg. 20 Sekunden später führte erneut Buxtehude. Das JSG-Team in den letzten Angriff und konnte 20 Sekunden vor dem Ende durch Kreisläufer Simon Georgi nach Anspiel von Jan Mudrow erneut den Ausgleich erzielen. In den letzten Sekunden wurde von allen mit äußerstem Engagement verteidigt, der abschließende Wurfversuch weit vom Tor entfernt brachte nichts mehr ein. Dieses Turnier hätte eigentlich zwei Sieger verdient gehabt, das glücklicher Ende gehörte heute dem JSG.

Leider endet der diesjährige Wettbewerb mit dem Landesentscheid.


12.07.2022

Aus dem Beruf: Politiker - Schülerinnen und Schüler des Vechelder Gymnasiums fragen und Carsten Müller antwortet

Wie sieht der Arbeitstag eines Bundestagsabgeordneten in Berlin aus? Das und mehr konnten wir, 23 Schülerinnen und Schüler des Julius-Spiegelberg-Gymnasiums, am 6. Juli 2022 bei unserer Exkursion nach Berlin erfahren. Hier hatten...[mehr]


07.07.2022

Erste vocatium-Messe in Wolfenbüttel hilft bei der Berufsorientierung

Gespräche zu Ausbildung, Studium, Praktikum und mehr[mehr]


26.06.2022

BEREIT für die Berufs- und Studienwahl

Vom 21. bis zum 23. Juni 2022 nahmen alle 10. Klassen an dem Berufseignungstest BEREIT teil, den der Landkreis Peine zur Berufsorientierung im Rahmen des Projekts PEIBO anbietet. Es waren drei interessante Tage, bei denen wir...[mehr]


03.05.2022

JSG feiert den Welttag des Buches vorab

Am 20. und 21. April fuhren sämtliche fünfte Klassen des Julius-Spiegelberg-Gymnasiums nach Peine, um den am 23. April anstehenden "Welttag des Buches" feierlich zu begehen. Nach einer entspannten Busfahrt teilten sich die...[mehr]


27.01.2022

Der Musik-Leistungskurs in der Ostwestfalen-Metropole

Am Freitag, dem 21.1.2022, unternahmen wir, der Musik-LK des 13. Jahrgangs, eine Tagesexkursion nach Bielefeld. Leider konnten wir die Fahrt aufgrund der momentanen Bestimmungen nicht mit der ursprünglich geplanten Übernachtung...[mehr]


News 1 bis 5 von 35