Klassenfahrten des 10. Jahrgangs

Leipzig, Köln und Berlin


Klasse 10.1 – Klassenfahrt nach Leipzig

In der Zeit vom 27.-31.08.2018 machte sich die Klasse 10.1 gemeinsam mit Frau Petermann und Herrn Malz auf die Reise, um Leipzig zu erkunden. Nach einer entspannten Fahrt mit der deutschen Bahn durften wir ins zentrumsnahe A&O Hostel einchecken. Nach einer Stadtführung am Nachmittag, haben wir die Abenddämmerung für einen Ausflug auf den Panoramic Tower genutzt.

In den folgenden Tagen stand ein vielfältiges Programm auf dem Plan: Gedenkstätte Museum in der „Runden Ecke“ (ehemalige Bezirksverwaltung der Staatssicherheit), Besuch im Leipziger Zoo, Asisi-Panometer (weltgrößtes 360° Panorama zum Thema Titanic), Völkerschlachtdenkmal, entspannte Stunden am Cospudener See, Jump House (Deutschlands größte Trampolinhalle) sowie ein gemeinsamer Spieleabend und ein Bowlingabend. In den Lücken des Programms konnten die Schülerinnen und Schüler Leipzigs Innenstadt (besonders deren Geschäfte) eigenständig auskundschaften.

Zur Fahrt der Klasse 10.1 gehören die ersten fünf Bilder.

 

Klassenfahrt der 10.2 nach Köln

Unsere Unterkunft lag fast direkt am Rhein, sodass wir nur über die Hohenzollernbrücke (auf dem Foto rechts im Hintergrund) zu gehen brauchten, um vor dem Kölner Dom, dem Wahrzeichen Kölns, zu stehen. Dieser, samt einer Turmbesteigung, stand natürlich auf dem Programm. Außerdem hatten wir neben einer nächtlichen Stadtführung noch einige andere Programmpunkte, z.B. das Schokoladenmuseum, die MMC-Filmstudios, eine Smartphone-Stadtrallye, das Sport- und Olympiamuseum, auf dessen Dach einige von uns Fußball gespielt haben.

Die Unterkunft war groß und trotzdem gut organisiert und gemütlich. In der Freizeit war es gut möglich, sich dort auszuruhen oder einfach über die Brücke schnell in die Innenstadt zu gehen. Und den Abend konnte man am Rheinufer ausklingen lassen…

Die Klasse 10.2

Zur Fahrt der Klasse 10.2 gehört das sechste Bild.

 

Klassenfahrt der 10.3

Wir, die 10.3, haben die Möglichkeit bekommen Berlin zu entdecken und kennenzulernen. Berlin ist gekennzeichnet durch seine offene und tolerante Art. Mit der wir dank vielen interessanten und aufschlussreichen Führungen sowie Museumsbesuchen an vielen Stellen in Kontakt traten. Durch nächtliche Aktivitäten und gegebenen Freiraum für Freizeitbeschäftigungen, haben wir nicht nur kulturelles und geschichtliches Wissen erlangt, sondern haben auch örtliche und gesellschaftliche Erfahrungen gesammelt. Es war eine faszinierende und spannende Reise, die wir so schnell nicht vergessen werden.

Zur Klassenfahrt der 10.3 gehören die Bilder 7 bis 10.

 

 


29.06.2019

Weshalb Informatik geil ist…

Mit diesen Worten begrüßte uns der ehemalige Schüler Christoph Anders am Montag, den 24. Juni als Gast im JSG. Er ist mittlerweile Masterstudent der Informatik am angesehen Hasso-Plattner-Institut in Potsdam und wollte – back to...[mehr]


28.06.2019

Wege und Träume - Abiturfeier 2019 am JSG

Wege und Träume lautete das selbstgewählte Motto der Abiturientinnen und Abiturienten 2019 für die Entlassungsfeier am letzten Freitag. Unser Schulleiter Jürgen Tüpker konnte nach Grußworten der stellvertretenden Landrätin Doris...[mehr]


13.05.2019

Besuch der Berufsmesse "vocatium" in der Stadthalle Braunschweig am 08. Mai 2019

Wer aus einer Liste von mehr als 500 Ausbildungsberufen und Studiengängen auswählen kann, der steht vor der Qual der Wahl. 

Bis zu vier Wünsche konnten angegeben werden und wurden in der Regel dann auch erfüllt. Zu ihren...[mehr]


23.03.2019

Jagd durch London

Am Freitag, den 8. März 2019, konnten die Schülerinnen und Schüler des 6. Jahrgangs wieder eine englischsprachige Aufführung des White Horse Theatre am JSG bestaunen und dabei die folgende Geschichte verfolgen:

 

Honesty

The...[mehr]


10.03.2019

Meine drei Monate in Frankreich

Ein Bericht über einen Schüleraustausch nach Frankreich von Christin Rohde[mehr]


Treffer ###SPAN_BEGIN###%s bis %s von ###SPAN_BEGIN###%s
<< Erste < Vorherige 1-5 6-10 11-15 16-20 21-25 26-30 31-35 Nächste > Letzte >>