Spendenlauf zu Gunsten der Ukraine


Am 29.06.2022 fand am Vormittag der Spendenlauf auf dem Sportplatz, zu Gunsten der Ukraine, statt.

Bereits um kurz vor 7 Uhr hat sich die Klasse 11.2 mit Herrn Jansen und Herrn Oelmann sowie der Schulband zum Aufbau getroffen.

Der Veranstaltungstag begann dann für die Schulgemeinschaft um 7.45 Uhr auf dem Schulhof mit einem Gemeinschaftsfoto, bei dem die ukrainische Flagge dargestellt wurde. Eingerahmt wurde diese Aktion durch die Schulband, wobei zum Abschluss das Lied „Wir ziehen in den Frieden“ von Udo Lindenberg gespielt wurde.

Im Anschluss daran ging es, in drei Zeitblöcken, weiter auf dem Sportplatz. Dabei liefen die Schülerinnen und Schüler sowie einige Lehrkräfte eine selbstgewählte Rundenanzahl. Bereits hier zeigte sich die allgemein große Spendenbereitschaft, da vor allem die jüngeren Jahrgänge viele Runden gelaufen sind.

Wer gerade nicht laufen wollte, hatte die Möglichkeit sich am Buffet zu bedienen. Dieses bestand aus Kuchen, Obst- und Lebensmittelspenden der Klasse 11.2 sowie der Jahrgänge 5 bis 7 - dessen Erlös ebenfalls gespendet wird.

Durch das Buffet und die selbstgewählten Spenden pro Runde konnte bisher der überragende Betrag von 4.778,25 € erzielt werden!

Das endgültige Ergebnis wird jedoch erst nach dem letzten Schultag feststehen, wenn alle Spenden bei uns eingegangen sind.

Die Summe wird an das Projekt „Ukraine Nothilfe“ von der Organisation „Schüler helfen Leben“ gespendet.

An dieser Stelle möchten wir uns auch nochmal ganz herzlich für die großartige Spendenbereitschaft und die fleißigen Läufer*innen und Kuchenkäufer*innen bedanken. Es ist wirklich unglaublich, wie viel wir als Schulgemeinschaft erreicht haben!

Die ganze Veranstaltung wurde mit großem Engagement von Zoe Zensen, Neele Holzen und Franziska Hapke, sowie der übrigen Klasse 11.2 mit der Unterstützung der Sportfachgruppe organisiert.

(Neele Holzen, Zoe Zensen & Franziska Hapke (11.2))


12.07.2022

Aus dem Beruf: Politiker - Schülerinnen und Schüler des Vechelder Gymnasiums fragen und Carsten Müller antwortet

Wie sieht der Arbeitstag eines Bundestagsabgeordneten in Berlin aus? Das und mehr konnten wir, 23 Schülerinnen und Schüler des Julius-Spiegelberg-Gymnasiums, am 6. Juli 2022 bei unserer Exkursion nach Berlin erfahren. Hier hatten...[mehr]


07.07.2022

Erste vocatium-Messe in Wolfenbüttel hilft bei der Berufsorientierung

Gespräche zu Ausbildung, Studium, Praktikum und mehr[mehr]


26.06.2022

BEREIT für die Berufs- und Studienwahl

Vom 21. bis zum 23. Juni 2022 nahmen alle 10. Klassen an dem Berufseignungstest BEREIT teil, den der Landkreis Peine zur Berufsorientierung im Rahmen des Projekts PEIBO anbietet. Es waren drei interessante Tage, bei denen wir...[mehr]


03.05.2022

JSG feiert den Welttag des Buches vorab

Am 20. und 21. April fuhren sämtliche fünfte Klassen des Julius-Spiegelberg-Gymnasiums nach Peine, um den am 23. April anstehenden "Welttag des Buches" feierlich zu begehen. Nach einer entspannten Busfahrt teilten sich die...[mehr]


27.01.2022

Der Musik-Leistungskurs in der Ostwestfalen-Metropole

Am Freitag, dem 21.1.2022, unternahmen wir, der Musik-LK des 13. Jahrgangs, eine Tagesexkursion nach Bielefeld. Leider konnten wir die Fahrt aufgrund der momentanen Bestimmungen nicht mit der ursprünglich geplanten Übernachtung...[mehr]


News 1 bis 5 von 35