Umwelttag mit der Klasse 8.4


Am  Mittwoch, den 20.09.17 war unsere Klasse, die 8.4, zum Umwelttag in Wierthe. Dort haben wir im Schulwald in mehreren Kleingruppen Pflanzen und Insekten bestimmt. Danach bzw. davor fand je ein Workshop statt. Die erste Gruppe hat eine Blinklichtkonstruktion gebaut, welche aus vier Verbindungsdrähten, drei LEDs und einer Fassung für eine Batterie bestand. Die einzelnen Teile wurden zusammengelötet. Die andere Gruppe war in dem Workshop, wo es um das sogenannte „Upcyclen“ ging. Dort konnten mit zusammengebügelten alten Plastiktüten zum Beispiel kleine Etuis oder Handyhüllen hergestellt werden, indem man die durch das Bügeln nun festeren Plastiktüten mit Knöpfen versehen und ihre Ränder zusammengenäht hat. So schmeißt man die alten Plastiktüten nicht immer gleich weg, sondern kann sie ein wenig umbasteln und wiederverwenden.

Heidi und Selim, 8.4


26.11.2018

Premiere mit Prototypen

JSG setzt Nähmaschinen im Unterricht ein[mehr]


26.11.2018

Ein Assessment-Center für den Jahrgang 11

„Was haben Speiseeiskugeln und die Berufsorientierung gemeinsam?“, fragte Stefan Köllmann, gelernter Sozialversicherungsfachangestellter von der BARMER, die Schüler*innen einer 11. Klasse.

Jede Eiskugel kann für eine Phase des...[mehr]


21.11.2018

Seminarfach Wege

Fahrt nach Straßburg und Paris im August 2018 mit Fr. Mensendiek und Hr. Godau[mehr]


09.11.2018

„Recht und Gerechtigkeit?“ – Eine Exkursion in die JVA Hannover

Ist das deutsche Rechtssystem auch gerecht?

Wie beurteilen verurteilte Straftäter das Rechtssystem?

Und wie sieht das Machtgefüge innerhalb eines Gefängnisses aus?[mehr]


23.10.2018

Wochenendexkursion ins Zisterzienserkloster

Loccum (28. -30.09.2018)[mehr]


Treffer ###SPAN_BEGIN###%s bis %s von ###SPAN_BEGIN###%s
<< Erste < Vorherige 1-5 6-10 11-15 16-20 21-25 26-30 31-35 Nächste > Letzte >>