Ein Blick in die Vielfalt der Berufswelt


Welche Fähigkeiten muss ich beherrschen, um den Beruf meiner Wahl erfolgreich ausfüllen zu können? In drei Gesprächsrunden bot sich den 125 Zehntklässlern des Julius-Spiegelberg-Gymnasiums die Chance, mit 32 Vertretern ihrer Wahl über die Anforderungen und Perspektiven in der beruflichen Praxis zu sprechen.

Mit einem Fragebogen wurde ermittelt, für welche Berufe sich die Schüler/innen des 10. Jahrgangs besonders interessieren. Danach wurde versucht, geeignete Referenten zu finden. Neben den Vertretern aus den Betrieben gehört dazu auch eine Kooperation mit der TU Braunschweig und der Ostfalia sowie zu ehemaligen Schüler/innen des Gymnasiums, die inzwischen selbst interessante Berufe studieren oder ausüben.

So zum Beispiel Jakob Duwald, der mit seinem Ausbildungsleiter Carsten Macke das Duale Studium bei VW vorstellte, Lennart Anton, der über seine Erfahrung im Grundschullehramt berichtete, und Léon Beuchel, der gemeinsam mit Michael Borchard über den IT-Bereich informierte.

Welche Berufe standen bei vielen im Fokus? Besonders groß war das Interesse an Psychologie (37 Gesprächswünsche). Daneben wurden Berufe im Öffentlichen Dienst (Polizei, Bundeswehr, Schule) sowie bei VW viel nachgefragt.

Dreißig Minuten Zeit für ein Gespräch waren oft einfach zu kurz, da so viele ergiebige Eindrücke vermittelt wurden, dass die Klingel zum Wechsel wie eine ärgerliche Unterbrechung schien, wenn z.B. Michael Gärtner, der Karriereberater der Bundeswehr, und Björn Voges von der Landespolizei aus Braunschweig ihren zahlreichen Zuhörer/innen den Berufsalltag und die Anforderungen bei der Vorauswahl veranschaulichten und die beruflichen Aufstiegsmöglichkeiten darlegten. Ermutigt wurden die Schüler/innen, Fragen zu stellen. Auch die nach einem gefährlichen Auslandseinsatz (Afghanistan) wurden nicht ausgeblendet.

Timon Libske erkundigte sich über die Perspektiven in den Bereichen Wirtschaftsinformatik, Sportmanagement und Berufe bei VW. Ihm gefiel, wie viele verschiedenen Berufsfelder aufgezeigt wurden und dass die Referenten alles gut erklären konnten – manchmal auch auf lustige Weise.

Paul Richter möchte gern Militärseelsorger werden und zunächst als Sanitäter arbeiten. Er wandte sich an den Vertreter der Bundeswehr, den Mediziner und den Psychologen, wobei der Diplompsychologe Bernd Wedler schnell Abstand von dem Bild nahm, was Fernsehserien vermitteln. Wedler erläuterte Begriffe wie Tiefenpsychologie, systemische Familientherapie und Verhaltenstherapie und erklärte den Schülern, dass ein Psychologe vor allem über die Fähigkeiten des guten Zuhörens, der Empathie und über den Mut, Probleme ansprechen, verfügen müsse.

Hannah Behrens hatte sich für Journalistik, Sozialpädagogik und Sportmanagement entschieden. Ihr ging es um die Gewinnung realistischer Eindrücke aus verschiedenen Berufsfeldern.

Die Referenten seien sehr beeindruckt von der konzentrierten Aufmerksamkeit der Jugendlichen, berichtete Herr Aepkers, der Fachgruppenleiter Politik/Wirtschaft, und sah darin eine Ermutigung, den Abend in dieser Form auch in den kommenden Jahren anzubieten.

 

Herr Nührig


15.11.2019

Herzlicher Abschied für unseren Schulleiter Jürgen Tüpker

Am 1. November hat unsere Schule den jetzt ehemaligen Schulleiter Jürgen Tüpker herzlich verabschiedet!

Da die meisten Schülerinnen und Schüler bereits nach der vierten Stunde auf dem Weg nach Hause waren, dürfte ihnen entgangen...[mehr]


04.09.2019

Klassenfahrt "Hoch hinaus" - Bergsteigen und Felsklettern in Schierke

Am Ende des Schuljahres 2018/19 fuhren die Klassen 6.4 und 6.5 gemeinsam mit Frau Puhlmann, Herrn Jansen, Herrn Lepa und Herrn Kettner nach Schierke auf Klassenfahrt. Ganz unter dem Motto „Abenteuer in den Bergen“ waren wir an...[mehr]


04.09.2019

Fortbildung Niedrigseilgarten

Kann man sich wirklich zwei Tage á acht Stunden damit beschäftigen?[mehr]


26.04.2019

Duales Studium der Wirtschaftsinformatik – Infoveranstaltung für den Jahrgang 11

Im Rahmen des berufswahlorientierenden Unterrichts im Jahrgang 11 berichteten Marvin Gaida und Jan Luca Sandmann über ihr Studium der Wirtschaftsinformatik an der Leibniz-Fachhochschule in Hannover. Das Duale Studium...[mehr]


31.03.2019

"Ein riesiges Angebot!" - "An dieser Schule helfen Schüler Schülern."

Tag der offenen Tür 2019 am Julius-Spiegelberg-Gymnasium[mehr]


Treffer ###SPAN_BEGIN###%s bis %s von ###SPAN_BEGIN###%s
<< Erste < Vorherige 1-5 6-10 11-15 16-20 21-25 26-30 31-32 Nächste > Letzte >>