"Lasst uns froh und munter sein!" Trotzdem.

Über 100 Schülerinnen und Schüler des JSG beteiligen sich an der Grußkartenaktion der Freiwilligenagentur des Paritätischen in Peine


Es wird gemalt, geschnitten und geschrieben. Die Schülerinnen und Schüler sind konzentriert und lesen sich gegenseitig Weihnachtsgedichte vor. „Würden dir diese Worte Hoffnung geben, wenn du älter wärst?“, fragt ein Mädchen ihren Sitznachbarn. „Ja, wir können immer noch „froh und munter“ sein. Trotzdem.“, antwortet der Junge.

Womit beschäftigen sich die Schülerinnen und Schüler in diesen Zeiten?

Die Freiwilligenagentur des Paritätischen in Peine hat zu einer Grußkartenaktion für Pflegeheime aufgerufen: In der Adventszeit, die in den zweiten Lockdown falle, seien viele Bewohnerinnen und Bewohner von Pflegeheimen wieder von Isolation und Einsamkeit betroffen. Um hier eine Geste der Verbundenheit zu zeigen und für ein wenig mehr Hoffnung und Optimismus zu sorgen, fände die Weihnachtsgrußkartenaktion statt. Auch mit einer einfachen Grußkarte, die vielleicht durch eine kleine Zeichnung, ein Gedicht oder ein paar persönliche aufmunternde Worte versehen sei, könne man sich beteiligen.

Viele Schülerinnen und Schüler des Julius-Spiegelberg-Gymnasiums sind von der Idee der Freiwilligenagentur begeistert: „Wir wollen etwas tun! Die Weihnachtszeit ist dieses Jahr durch die Coronabeschränkungen zwar anders als sonst, aber wir können trotzdem ein kleines Zeichen setzen!“ Das tun sie.

„Ich bin wirklich stolz auf unsere Schülerinnen und Schüler!“, bemerkt eine Lehrkraft beim Anblick der übervollen Sammelkiste, in der Weihnachtskarten in allen Formen und Farben zu finden sind.

Am Ende können über 100 Weihnachtskarten nach Peine gebracht werden, die symbolisch ein „Licht in der Dunkelheit“ anzünden sollen. Frohe Weihnachten!

(D. Schlordt)


26.04.2022

"Ein Angebot zum Mitmachen und Schnuppern!"

Tag der offenen Tür 2022 am Julius-Spiegelberg-Gymnasium[mehr]


27.03.2022

Sich früh um berufliche Perspektiven kümmern - Ersatz für die Berufspraxistage der 9. Klassen

Aufgrund der Corona-Pandemie konnten auch in diesem Jahr für unsere 9.Klassen keine Betriebspraxistage stattfinden. Deshalb wurde ein anderer Ansatz gewählt, um Einblicke in verschiedene Bereichen der Berufswelt zu...[mehr]


16.03.2022

Voller Erfolg beim Kuchenverkauf für die Ukraine

Am 11.03.2022 in der 1. und 2. großen Pause hat ein Kuchenverkauf, zu Gunsten der Betroffenen des Ukrainekrieges, stattgefunden. Zuvor hatten wir am Montag Kontakt zur Schulgemeinschaft und zu den Klassensprecher*innen im...[mehr]


04.03.2022

Wir leben Solidarität und lassen niemanden allein!

Bereits direkt nach Bekanntwerden des Angriffs auf die Ukraine in der vergangenen Woche haben sich verschiedene Klassen, einzelne Schüler*innen und das Kollegium mit dem Thema beschäftigt und sind auf unterschiedliche Weise aktiv...[mehr]


01.03.2022

Renovierung des SV-Raums

Am 01.02.2022 haben wir, das Schülerrats-Gremium, den SV-Raum neu gestrichen. Nach der Wahl unserer neuen Schülersprecher Zoe und Malte, haben sich die Beiden zur Aufgabe gemacht, den SV-Raum ansehnlicher zu gestalten. Der erste...[mehr]


News 1 bis 5 von 33