Unser Schulgarten und das Schulgarten-Team

Der Schulgarten des JSG hat lange Zeit in einem Dornröschenschlaf verbracht. Der Wunsch vieler Schülerinnen und Schüler nach einem „Erwachen“ war jedoch greifbar – vor allem nach der gelungenen Projekttage-Aktion „Paletten-Möbelbau“. Und so ging es dann 2019 los...
Es waren Schülerinnen und Schüler des damals 6. Jahrgangs, die sich bereit erklärten, einmal in der Woche im Schulgarten aktiv zu werden. Waren es anfangs nur wenige Aktive, so verdoppelte sich die Zahl binnen weniger Wochen.
Zunächst wurden die vorhandenen Gerätschaften gesichtet und kennengelernt, ausprobiert oder aussortiert und letztlich mit Unterstützung unseres Fördervereins neue Geräte, Astscheren, Handschuhe und Co. angeschafft. Zahlreiche kleine und größere Projekte wurden in Angriff genommen; neben dem aufwendigen Entschlammen des zugewucherten, verlandeten und vor allem zugemüllten Teiches wurden auch hunderte von Tulpen gesetzt, Sträucher zurückgeschnitten, ökologische Nischen für Igel und andere Tiere geschaffen, Gartenmöbel gestrichen sowie langfristige Projekte (neue Beete anlegen, Obstbaumwiese planen u.a.) in Angriff genommen. Daneben durfte auch der unmittelbare Nutzen des Gartens nicht zu kurz kommen: Grillnachmittage mit dem Team oder ein Kollegiumstreffen mit Musik und Literatur.
Da die Winter generell (leider) sehr mild geworden sind, konnte auch in dieser Jahreszeit im Garten oder für den Garten gearbeitet werden; so wurden zahlreiche Futter- und Vogelhäuser in unserer Werkstatt geplant, zurechtgesägt, verschraubt, gestrichen und angebracht.
Coronabedingt mussten wir in 2020 leider viele Abstriche machen. So konnte der Garten jedoch für die Pausen als neuer Pausenbereich für einen ganzen Jahrgang genutzt werden.
Wir sind uns jedoch sicher: Bald geht es wieder richtig los...Drücken wir die Daumen!

M. Aepkers