Teilnahme an Wettbewerben

Um die Arbeit der Schüler*innen an eigenen Projekten zu fördern und ihnen eine Plattform zu bieten, nehmen wir als Informatikfachgruppe an verschiedenen Wettbewerben teil. Darunter fallen unter anderem der Informatik-Biber und der Jugendwettbewerb Informatik. An diesen Wettbewerben nehmen die Schüler*innen alleine teil. Es gibt aber auch Wettbewerbe, die eine Gruppenteilnahme ermöglichen.

Informatik-Biber

Der Informatik-Biber gibt den Schüler*innen die Möglichkeit, digitales Wissen in Alltagssituationen anzuwenden. Er benötigt keine Vorkenntnisse und fördert spielerisch das digitale Denken. Der Wettbewerb dient dazu, dass das Interesse der Schüler an der Informatik geweckt oder auch gestärkt wird.

Jugendwettbewerb Informatik

Der Jugendwettbewerb Informatik benötigt keine Kenntnisse einer Programmiersprache. Dennoch wird den Schüler*innen die Möglichkeit geboten, anspruchsvolle Programmieraufgaben zu lösen. Die Aufgaben finden hierbei mithilfe der blockorientierten Programmierumgebung „Blockly“ statt, diese ist ähnlich wie „Scratch“. Dadurch können Schüler*innen einfach Konzepte von Programmiersprachen wie Schleifen, Anweisungen und andere erlernen und verwenden. So müssen die Schüler*innen nicht zuerst die Syntax einzelner Sprachen erlernen. Die Teilnahme am Jugendwettbewerb erfolgt im Wahlunterricht Informatik in der Sekundarstufe I. Der Wettbewerb läuft über drei Runden.

Bundewettbewerb Informatik

Der Bundeswettbewerb Informatik benötigt informatische Vorkenntnisse und gibt den Schüler*innen die Möglichkeit, ihr gelerntes Fachwissen anzuwenden und auszubauen. Die Schüler*innen werden in der ersten Runde des Wettbewerbes vor Aufgaben gestellt, an welchen sie wachsen sollen und ihr Wissen über das Fach Informatik ausbauen werden. Sie können die erste Runde des Wettbewerbes in Teams bestreiten und sich so als Gruppe zur Seite stehen und gegenseitig unter die Arme greifen. So erleben die Schüler*innen eine berufsnahe Situation und den Schüler*innen wird ein wichtiger Aspekt der Informatik nähergebracht. Das Arbeiten im Team ist einer der wichtigsten Aspekte in der Informatik und kein Problem ist groß genug, um nicht angegangen und gelöst zu werden. Wenn man es allein nicht schafft, dann kann man es immer als Team bewältigen.