Bewertung im Fach Französisch

Die Zeugnisnote im Fach Französisch setzt sich aus den schriftlichen Klassenarbeiten und der Sprechprüfung und den mündlichen/sonstigen Leistungen zusammen.

Zu diesen zählen u. a. die mündliche Mitarbeit im Unterricht, die sprachliche und inhaltliche Qualität dieser Mitarbeit, Projektarbeit und Präsentationen sowie kurze fachspezifische Leistungsüberprüfungen v. a. im Bereich Vokabeln und Grammatik („Tests“).

Anzahl der Klassenarbeiten/Sprechprüfungen in der Übersicht:

 

JahrgangArbeiten
pro Jahr
DauerGewichtung
mündlich / schriftlich
6445 Min.ca. 60 % / 40 %
73
+ 1 Sprechprüfung

45 Min.

ca. 60 % / 40 %
8445-60 Min.ca. 60 % / 40 %
93
+ 1 Sprechprüfung
45-60 Min.ca. 60 % / 40 %
10345-90 Min.ca. 60 % / 40 %
11390 Min.ca. 60 % / 40 %
Grundlegendes Anforderungsniveau
12.11-22-3 hbei einer Klausur: 60 % / 40 %
bei zwei Klausuren: 50 % / 50 %
12.212-3 h60 % / 40 %
13.11für P5 und Nichtprüflinge: 2h
für P4: 270 Min. (30 HV + 60 Med. + 180 TA)
60 % / 40 %
13.212 h60 % / 40 %
Erhöhtes Anforderungsniveau
12.122-3 h50 % / 50 %
12.214 h60 % / 40 %
13.11300 Min. (30 HV + 60 Med. + 210 TA)60 % / 40 %
13.212 h60 % / 40 %